Für uns Menschen ist Bewegung eine biologische Notwendigkeit.                                                 

 

 


Naturheilkundliche Sportheilkunde und Faszientherapie....

 

  • Es ist die naturheilkundliche und ganzheitliche Herangehensweise an Themen rund um den Sport und die Regeneration.
  • Es gibt eine Fülle naturheilkundlicher Therapieformen für Sportler, aber genauso gut kann man sportliche Aktivität und Faszientraining bewusst als Therapeutikum einsetzen.

 

Somit kann die naturheilkundliche Sportheilkunde und Faszientherapie in vielen Fällen Sportler unterstützen, aber genauso auch  Menschen, die bisher noch nie Sport getrieben haben, ihre gesundheitliche Situation dadurch aber gerne verbessern wollen.

In der Faszientherapie arbeite ich gerätegestützt mit dem Faszi.lator.

 

Stichpunktartig zusammengefasst:

  • Sport und Faszientraining als Prävention
  • Sport und Faszientraining als Therapiemaßnahme bei chronischen Erkrankungen / Zivilisationskrankheiten
  • Diagnostik und naturheilkundliche Behandlung von Sportverletzungen
  • Trainingsplanung / Steuerung/Regeneration 
  • Möglichkeiten zur Leistungssteigerung auf natürlichem Weg
  • Ernährungsberatung in Bezug auf den Sport
  • Sonstige Beratung rund um den Sport

Hierzu ist anzumerken, dass das Faszientraining noch nicht zum Leistungskatalog der evidenzbasierten Medizin gehört und auch kein Prüfungsinhalt physiotherapeutischer Ausbildungen ist. Die pathophysiologischen Grundlagen sind gelegt, aber valide naturwissenschaftliche Studien zum Nachweis der Wirkung und Wirksamkeit stehen noch aus.

 

Bei meiner Arbeit ist es mir äußerst wichtig, den Menschen ganzheitlich zu betrachten und eine auf den einzelnen Patienten individuelle Therapie oder Beratung anbieten zu können.

 

Wie bei jedem anderen Therapeuten auch, gibt es Grenzen meiner Möglichkeiten zur Behandlung. Daher pflege ich eine gute Zusammenarbeit mit Kollegen, Ärzten und Physiotherapeuten zum Wohle meiner Patienten.